HeldInnenreise

Bei der HeldInnenreise geht es um eine Methode, die wir aus den Erfahrungen von Masken-Archetypenarbeit, rituellem Spiel, systemischer Aufstellung und der klassischen Heldenreise nach Vogler entwickelt haben. Sie bietet die Möglichkeit Themen durch zu erleben und mit Hilfe der StellvertreterInnen eine neue Perspektive einnehmen zu können. Handlungsoptionen und -konsequenzen werden erfahrbar und umsetzbar. D.h.: Ziel ist es Lösungen zu entwickeln, die den zukünftigen Handlungsspielraum erweitern.  HeldInnenreise

HeldInnen reisen zum inneren Licht
HeldInnenreisen zum inneren Licht
   HeldInnenreise Sonntags Matinée jeweils von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr 
   Ähnlich der Aufstellungsarbeit bitten wir die Teilnehmenden sich als StellvertreterInnen zur 
   Verfügung zu stellen. Es werden eine Ausgangsfrage und ein Zielpunkt gebraucht. 
   Dazwischen liegen diverse Aspekte/Stationen der Heldenreise, die in Begleitung durchlaufen
   werden. Es wird also ein aktiver Vormittag, an dem neue Perspektiven gewonnen und vor 
   allem aktive Erfahrungen gemacht werden können.Teilnahme kann mit und ohne eigenes Thema erfolgen.
   Kosten: 20 € + Spende
   Wo? im Cornus, Mahlerstr.36, Berlin Weissensee


HeldInnenreisen >>Outdoor<<
Reisen in Achtsamkeit
Reisen in Achtsamkeit
  finden in der möglichst freien und wilden Natur statt. Dazu treffen wir uns an einem Bahnhof im 
  Randgebiet Berlin und sind den ganzen Tag von 11.00 bis ca. 18.00 Uhr (inkl. Pausen) unterwegs. 
  Ich empfehle bequeme Schuhe, wettergemäße Kleidung und gerne eine Sitzunterlage sowie Verpflegung
  für den ganzen Tag. Bitte beachtet, dass wir in der Natur unterwegs sind und somit auch nicht 
  immer öffentliche Toiletten zur Verfügung stehen. Die HeldInnenreise startet ab einem bestimmten
  Punkt, nach einer Einführung und Themenbesprechung. JedeR läuft für sich in der Gruppe und 
  an einzelnen Punkte wird es Impulse oder Interventionen geben, die Euch unterstützen sollen 
  diesen sehr persönlichen Entwicklungsweg bewusst auf - und wahrzunehmen und kleine 
  Achtsamkeiten setzen. Am Ende steht eine gemeinsame Reflexion und ein abschließendes Ritual.
  
  TeilnehmerInnen: mind. 4 und max. 10
  Kosten: 70, 00 € 

  Wir setzen psychische Stabilität voraus. Die Teilnahme an unserer Veranstaltung ersetzt 
  nicht den Besuch beim Arzt oder Psychotherapeuten.