Heldinnen und Helden Reisen

Heldinnen und Helden – Reisen

Bei der Heldinnen und Helden – Reise geht es um eine Methode, die wir aus den Erfahrungen von Masken-Archetypenarbeit, rituellem Spiel, systemischer Aufstellung und der klassischen Heldenreise nach Joseph Campbell entwickelt haben. Sie bietet die Möglichkeit Themen durch zu erleben und mit Hilfe der Stellvertreter – Innen eine neue Perspektive einnehmen zu können. Handlungsoptionen und -konsequenzen werden erfahrbar und umsetzbar. D.h.: Ziel ist es Lösungen zu entwickeln, die den zukünftigen Handlungsspielraum erweitern.

Helden und Heldinnen Matinée am Sonntag:

Nächste Termine: 25. Februar und 18. März 2018
11.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Kosten: 15 € + Spende

Ähnlich der Aufstellungsarbeit bitten wir die Teilnehmenden sich als Stellvertreter*innen zur Verfügung zu stellen. Es werden eine Ausgangsfrage und ein Zielpunkt gebraucht. Dazwischen liegen diverse Aspekte/Stationen der Heldenreise, die in Begleitung durchlaufen werden. Es wird also ein aktiver Abend, an dem neue Perspektiven gewonnen und vor allem aktive Erfahrungen gemacht werden können. Teilnahme kann mit und ohne eigenes Thema erfolgen.

Related Posts